logo

Beziehungscheck Urlaub

 

Der Urlaub findet meist nach einer Stressphase statt.
Allzu vieles ist vor dem Urlaub noch zu regeln.
Man katapultierte sich in einen Dauerstress, in der Hoffnung und Vorfreude auf den Urlaub.


Diese innere Imbalance spiegelt sich immer in den Beziehungen und den Alltagsereignissen.
Nicht selten beginnt daher schon der Start mit Pannen und Streit.
Ihre inneren Blockaden finden im Außen Ihr Echo. Jetzt im Urlaub fehlt die bewährte Reibungsfläche der Kollegen, der Nachbarn, der Verwandten….


Der Frust wegen verschlamptem Fluggepäck, Mängel in der Hotelanlage, enttäuschten Erwartung betreffs der Urlaubsdestination verschiebt sich auf den Partner.


Aus dem erwarteten Urlaubsparadies, in dem man endlich Zeit füreinander hat,
wird die Beziehungshölle.


Der Urlaub als Entschädigung für den überfordernden, oft ungeliebten Alltag funktioniert selten. Ein Mensch der ganzes Jahr den gegenwärtigen Moment ablehnt, verlernt in der Gegenwart zu existieren. Er lebt ständig in den Traumata der Vergangenheit und in der Erwartungshaltung in die Zukunft. Er trennt sich von seinem nur im Augenblick existierenden Zugang zu Informationsfeld und Energiepotenzial.
Der Augenblick kann sein Potenzial nicht entfalten.


Wir denken dann irrtümlich, andere Menschen, in diesem Fall der Partner oder äußere Umstände, hätten unsere Bedürfnisse und Wünsche zu befriedigen.


In dieser Denkweise geben wir allem und jedem die Möglichkeit uns in die Urlaubshölle zu befördern.


Mit unserer starren fordernden Erwartungshaltung stressen wir unseren Partner und verbieten allen potenziellen Freuden, die nicht im Rahmen unserer sehr eng gesteckten Erwartungen existieren, dass sie uns  im Urlaub „treffen“.


Die ersehnten 24 Stunden am Tag Gemeinsamkeit führen häufig nicht zur Harmonie, sondern bringen stattdessen Zoff.


Im Urlaub fallen die Normen des Alltags- und Berufslebens weg.
Für die Arbeitswelt haben wir Kompetenzen wie Konfliktmanagement erworben, um beruflich zu überleben. Wir haben gelernt Konflikte ohne energetischen Widerstand zu lösen.


Im Urlaub befinden wir uns auf einem emotionalen und beziehungstechnischen Checkpoint.
Diese Nähe und eingeforderte Zuwendung wird, da ganzes Jahr nicht trainiert, zu einem Beziehungssprengsatz. Diese beziehungstechnischen Inkompetenzen lassen viele nach dem Urlaub an dieser Beziehung zweifeln.


Urlaub ist nicht nur der Checkpoint für Ihre Liebe, sondern primär für  Ihre Beziehungsfähigkeit.


Unsere eigene Unvollkommenheit hat im Urlaub 24 Stunden Zeit
sich in unserem Partner zu spiegeln.


Bevor Sie aus einem emotionalen Chaos heraus Ihre Beziehung, trotz großer liebevoller Gefühle, an den Nagel hängen, entdecken Sie doch was diese Urlaubshölle mit „Ihrem“ persönlichen Drehbuch zu tun hat. Welche Ihrer Erwartungshaltungen und persönlichen Wahrheiten haben in Ihrem Urlaubspartner ein Echo gefunden?


Es hat sehr viel mit Ihnen zu tun, warum Sie in die Urlaubshölle gelangt sind. Wenn Sie sich’s anschauen, brauchen Sie es im nächsten Jahr nicht mehr wiederholen, brauchen Sie vielleicht gar keinen neuen Partner fürs Urlaubsparadies.

Lifeshifting mit seiner mentalen und energetischen Komponente kann Ihnen helfen ein neues Urlaubsdrehbuch zu schreiben.

 


Methode


.: copyright by elfriede buksnowitz :: impressum :.