logo

Was ist Lifeshifting?

Lifeshifting ist eine von mir neu entwickelte Methode, um durch Kommunikation mit unserem Informationsfeld und Energiepotenzial  eine zwischenmenschliche, physische,
emotionale, geistige, soziale und spirituelle Ordnung in uns herzustellen.
Durch hawaiianisch inspiriertes Bodywork wird Ihr energetisches Gleichgewicht hergestellt.
Wenn Ihr elektromagnetisches Feld in der Balance ist, wird jeder Teil von Ihnen informiert,
wie er bestens funktionieren kann.


Jedes Ihrer Probleme, geistiger, emotionaler, beziehungstechnischer, sozialer, finanzieller,
beruflicher und körperlicher Natur, hat eine bestimmte energetische Signatur.


In einer Lifeshifting-Sitzung können Sie sich in einem ausbalancierten Zustand mit Ihren ganz persönlichen stagnierenden „Problemen“ befassen. Sie koppeln einen fließenden Zustand mit in der Vergangenheit blockierenden Themen. Dabei ändert sich deren Frequenz und somit auch deren Bedeutung. Ihr Bewusstsein und Ihr Körper lernen entspannt mit früheren Stresssituationen oder verdrängten Problemen umzugehen.

Das ist LIFESHIFTING.


Genießen Sie die 2 Komponenten einer Lifeshifting-Session, die genau in dieser Kombination so wirkungsvoll und transformierend sind:


Die mentale Bearbeitung  gemeinsam mit der Energietherapie synchronisiert
beide Gehirnhälften und hilft Ihnen, befreit von den Schatten der Vergangenheit,
die Gegenwart zu genießen.

Nur in  der Gegenwart haben Sie Zugang zu Ihrem vollen Potenzial.


Lifeshifting bedeutet in der Wechselwirkung zwischen impliziter (innerer ) und expliziter (äußerer) Ordnung  das Leben zu verändern. Das unsichtbare Muster ist immer in back action zur wahrnehmbaren Form. Alle virtuellen Muster gehen durch die Materie des Raum-Zeit-Kontinuums um auf der Alltagsbühne ihre Bestätigung zu finden oder um durch veränderte Reaktionen ein Set Up des Musters zu bewirken.
Disharmonien und Ungereimtheiten der Vergangenheit werden immer wieder in die Gegenwart projiziert. Erklären Sie sich daher am besten bereit unerledigte Themen anzuschauen.
Bis alle Schatten der Vergangenheit (tiefe Frequenzen) geshiftet wurden, kann es
öfter mal not-wendig sein die Komfortzone zu verlassen.
Je mehr wir unser Bewusstsein erweitern, desto mehr steigt unsere Frequenz und desto mehr werden alle entropischen Zustände aktiviert.
Unerledigte Themen sind unsere Flughindernisse.
Unerledigte Themen des Unterbewusstseins hindern uns daran dass alle Bewusstseinsebenen kongruent sind.  In der Entropie haben alle Beziehungen eine Verfallstendenz.


Methode


.: copyright by elfriede buksnowitz :: impressum :.